Initiative für Lobpreisförderung

Die neu gegründete Initiative für Lobpreisförderung will ein stärkendes Netzwerk unter den Lobpreisverantwortlichen im Verband aufbauen, von dem alle Gemeinden profitieren.

In den Gemeinden des Verbands hat Lobpreis zumeist einen sehr hohen Stellenwert in Gottesdienst und persönlicher Spiritualität. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Lobpreisbereich sind herausgefordert (aber auch motiviert) durch zunehmende technische Möglichkeiten, eine unüberschaubare Menge an neuen Liedern und wachsende Qualitätsansprüche (z.B. durch das Streaming). Gleichzeitig soll das “Eigentliche”, nämlich die Ausrichtung auf Gott und seine Ehre, im Zentrum stehen.

Unsere Verbandsgemeinden stehen je nach Größe und Erfahrung vor ganz unterschiedlichen Herausforderungen und verfügen über einen vielseitigen Schatz an Kompetenzen und Weisheit. Für fast jede Herausforderung, mit der Lobpreisverantwortliche konfrontiert sind, gibt es in unserem Verband irgendwo Menschen, die diese bereits gemeistert haben und die andere bei deren Bewältigung unterstützen können. Auch Erfahrene finden immer jemanden, von dem sie noch lernen können. 

Aber wie findet man sich? Wie ermutigen und fördern wir einander? Welchen Bedarf gibt es? Welche Angebote gibt es?

Die neu gegründete Initiative für Lobpreisförderung will mit den Verantwortlichen aus den Gemeinden zusammen Antworten auf diese Fragen finden. Es soll ein stärkendes Netzwerk unter den Lobpreisverantwortlichen im Verband entstehen, von dem alle profitieren.

 

 

 

Wir stehen noch ganz am Anfang und freuen uns, wenn du mit ins Boot kommst!

Am besten lernst du uns und unser Vorhaben bei unserem ECHT!-Seminar am 7. Mai um 13.45 Uhr kennen.

Schwerpunkte der Initiative

Die Unterstützung innerhalb des Netzwerks soll ganz verschiedene Bereiche abdecken: zum einen den musikalischen Bereich mit Gesang und Instrumenten sowie den technischen Bereich mit Ton-, Licht- und Videotechnik, Beratung bei der Auswahl und Beschaffung von Equipment.

Zum anderen ist uns der geistliche Inhalt von Lobpreis und Anbetung wichtig: Worum (um wen) geht es im Lobpreis? Wie geben wir dem Heiligen Geist Raum? Was heißt Lobpreis als Lebensstil? Welches Selbstverständnis haben wir als Lobpreismitarbeiterinnen und -mitarbeiter?

Die Initiative schafft Raum für die Kommunikation und Vernetzung unter den Verantwortlichen. Sie sucht die Unterstützung durch motivierte und qualifizierte Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Gemeinden. Sie schafft einen organisatorischen Rahmen für die Vermittlung von Unterstützung und das wechselseitige Lernen.

 

Netzwerk

Wir wollen Kontakte zwischen den Gemeinden und ihren Lobpreisverantwortlichen knüpfen, die zum Beispiel in gemeinsamen Wochenenden gefestigt werden können.

Fortbildung

Wir wünschen uns die Beratung und Unterstützung vor Ort, zum Beispiel in Form von Seminaren. Außerdem ist es unser Ziel, online einen Rahmen für Austausch, musikalische Weiterbildung (Tutorials) und Unterricht zu schaffen.

Ressourcen

Unser Wunsch ist es, dass die MV-Gemeinden auch in den Austausch über und von Ressourcen kommen. Das können selbstgeschriebene Songs, Multitracks, Noten etc. sein.

Team

Wir sind: Alisha Krauter (Ekklesia Rot am See), Henning Rietz (Lukas-Gemeinde Berlin), Uwe Preuße (Josua-Gemeinde Berlin) und Judith Böttger (Christus-Gemeinde Mülheim).

Wir haben ein Herz für Lobpreis und Einheit im Verband.

Als neu eingesetzte Initiative für Lobpreisförderung wollen wir ein stärkendes Netzwerk aufbauen, das den Ortsgemeinden dabei hilft, Gott befreit und befähigt anzubeten.

Und jetzt du!

Die Initiative kann nur dann ins Rollen kommen, wenn wir wissen, wer in den MV-Gemeinden überhaupt Verantwortung für Lobpreis trägt. Deshalb ist unser erstes Ziel, ein Netzwerk aufzubauen.

Unser gemeinsamer Auftakt ist auf der ECHT! in Bremen, wo wir am Samstag um 13.45 Uhr eine Workshopsession haben, um erste Kontakte zu knüpfen und Visionen für die Initiative zu spinnen. Wir freuen uns, wenn du (vor Ort oder online) dabei bist!

 

Ich will dabei sein – Jetzt Formular ausfüllen!

Spenden per PayPal:

  

© 2022 - Mülheimer Verband | Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Richtlinie (EU)