DNA-Gebetsinitiative

Wir greifen nicht nach den Sternen, aber wir ergreifen die Kräfte des Himmels.

So steht es in jeder der vierteljährlich erscheinenden Infomail der DNA-Gebetsinitiative des MV. Wir haben uns in der MV-DNA die Verdoppelung unserer Mitgliederzahlen und die Gründung von zwanzig Gemeinden bis 2025 auf die Fahnen geschrieben haben. Das erscheint fast wie ein Griff nach den Sternen: unerreichbar, an den Realitäten vorbei. Aber eben nur, wenn wir die Rechnung ohne Gott aufmachen und uns an unseren bisherigen Erfahrungen orientieren. Die MV-Gebetsinitiative geht einen alternativen Weg. Weil Gott uns klar ermutigt hat, mit Jesaja 54,1ff Wachstum zu erwarten, nehmen wir ihn beim Wort und erbitten von ihm die Erfüllung seiner Verheißung.

Um die Gebetserwartung immer wieder zu schüren und zu konkretisieren, geben wir vierteljährlich eine Info-Gebetsmail heraus, die jeweils einen Visionsaspekt der MV-DNA thematisiert und dazu konkrete Gebetsanliegen formuliert. MV-Gebetsinitiative heißt dann konkret: Jede beteiligte Gemeinde integriert die kommunizierten Gebetsanliegen in die örtlichen Gebetsstrukturen, wie beispielsweise Gebetsabende, Gebetsgruppen oder Gebetsmails. Es empfiehlt sich, darüber hinaus einmal im Jahr einen MV-Sonntag einzuplanen, an dem die MV-Vision und die Gebetsinitiative thematisiert werden. Das glaubende, beharrliche Gebet in Einheit wird das übernatürliche Wirken Gottes freisetzen und uns der Erfüllung unserer Vision näher bringen.

Wer die regelmäßigen Gebetsmails erhalten möchte, schreibe bitte an Hans-Peter Pache.

Hans-Peter Pache

Berlin
Kontakt

© 2019 - Mülheimer Verband | Impressum | Datenschutzerklärung